Da, wo die Wiesen steil sind und die Natur den Tagesrhythmus angibt, entsteht die bergfrische Mila Milch. Auf größtenteils über 1.000 Metern Meereshöhe bewirtschaften die 2.300 Mila-Bauern mit viel Herzblut ihre Höfe. Schroffe Felswände und fruchtbare Böden, mediterranes Lebensgefühl und alpine Traditionen, lebendige Täler und abgeschiedene Höfe – all das ist Südtirol. Seit Generationen pflegen die Südtiroler Bergbauern diese einzigartige Kulturlandschaft.

Bergbauern

mit Leib und Seele

Mit Sorgfalt und Hingabe pflegen die Bergbauern schon seit jeher Weiden und Almen, bewirtschaften ihre Äcker und gewährleisten damit den Erhalt der Südtiroler Tradition und Milchwirtschaft. Wo es für Maschinen zu steil ist, erfolgt die tägliche Arbeit auf den kleinstrukturierten Betrieben mit durchschnittlich 14 Kühen auch heute noch von Hand.

Qualität aus Südtirol

Höchste Standards

Um die verlässlich gleichbleibend hohe Qualität jedes einzelnen Produktes zu gewährleisten, erfüllen wir höchste, international geltende Lebensmittelstandards und garantieren damit maximale Lebensmittelsicherheit. Besondere Kriterien gelten für Produkte mit dem Bio- und Gentechnikfrei-Siegel, jene mit Halal-, Koscher und Heumilch-Zertifikat sowie den Stilfser g.U. Käse.